Verhaltenstherapie der Dritten Welle

Die Verhaltenstherapie der Dritten Welle ist eine moderne Form der Verhaltenstherapie, die traditionelle kognitive und verhaltenstherapeutische Techniken mit neuen Ansätzen kombiniert. Diese Therapieform legt besonderen Wert auf Achtsamkeit, Akzeptanz und den Umgang mit Emotionen. Zu den bekanntesten Methoden der dritten Welle zählen die Achtsamkeitsbasierte Kognitive Therapie (MBCT), die Akzeptanz- und Commitment-Therapie (ACT) und die Dialektisch-Behaviorale Therapie (DBT).

 

Die Methode im Detail

 

Diese Therapieansätze der dritten Welle zeichnen sich dadurch aus, dass sie nicht nur die Veränderung von problematischen Gedanken und Verhaltensweisen anstreben, sondern auch das Erleben und Akzeptieren von Emotionen in den Vordergrund stellen. Patienten lernen, ihre inneren Erfahrungen bewusst wahrzunehmen und anzunehmen, ohne sich von ihnen überwältigen zu lassen. Dadurch können sie neue Perspektiven entwickeln und ihre Lebensqualität nachhaltig verbessern. Diese Methoden zielen darauf ab, den Patienten zu mehr Selbstakzeptanz, emotionaler Stabilität und einem wertorientierten Leben zu verhelfen.

Achtsamkeit

Achtsamkeit bedeutet, den gegenwärtigen Moment bewusst und nicht wertend wahrzunehmen. In der Therapie lernen Patienten, ihre Gedanken, Gefühle und Körperempfindungen aufmerksam zu beobachten und zu akzeptieren, ohne sofort darauf zu reagieren. Dies hilft, einen klaren Kopf zu bewahren und weniger impulsiv zu handeln.

 

Akzeptanz

Anstatt unangenehme Gefühle oder Gedanken zu verdrängen, lernen Patienten, diese zu akzeptieren. Dies bedeutet nicht, sie gutzuheißen, sondern sie anzuerkennen und ihnen Raum zu geben. Diese Akzeptanz kann dazu beitragen, den inneren Kampf zu reduzieren und mehr Frieden mit sich selbst zu finden.

 

Werteorientiertes Handeln

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist das Handeln nach persönlichen Werten. Patienten werden ermutigt, sich darüber klar zu werden, was ihnen im Leben wirklich wichtig ist, und ihre Handlungen entsprechend auszurichten. Dies kann helfen, ein erfüllteres und sinnstiftenderes Leben zu führen.

 

Emotionsregulation

Patienten lernen Techniken, um ihre Emotionen besser zu verstehen und zu regulieren. Dies kann durch Achtsamkeitsübungen, Atemtechniken oder durch das Entwickeln neuer Denk- und Verhaltensmuster geschehen.

 

Mein Vorgehen in der Therapie

In meiner Praxis lege ich großen Wert darauf, dass Sie sich individuell wahrgenommen und wertgeschätzt fühlen. Ihr Wohlbefinden steht bei mir an erster Stelle, und ich arbeite eng mit Ihnen zusammen, um einen maßgeschneiderten Therapieplan zu entwickeln, der auf Ihre persönlichen Bedürfnisse abgestimmt ist.

 

Eingangsdiagnostik und Zielsetzung

Zu Beginn unserer Zusammenarbeit führen wir ein ausführliches Gespräch, um Ihre aktuellen Beschwerden, Ihre Lebenssituation und Ihre Therapieziele zu verstehen. Dieser Schritt ist essenziell, um eine fundierte Basis für unsere Arbeit zu schaffen und sicherzustellen, dass alle Maßnahmen auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnitten sind.

 

Achtsamkeitstraining

Ich werde Ihnen verschiedene Achtsamkeitsübungen vorstellen und Sie Schritt für Schritt anleiten, wie Sie diese in Ihren Alltag integrieren können. Achtsamkeit hilft Ihnen, Ihre Gedanken und Gefühle bewusst wahrzunehmen und zu akzeptieren. Sie lernen, sich selbst besser zu verstehen und impulsives Verhalten zu reduzieren.

 

Akzeptanzstrategien

Wir entwickeln Techniken, die Ihnen helfen, schwierige Emotionen und Gedanken anzunehmen, ohne sich von ihnen überwältigen zu lassen. Durch spezielle Übungen und das Erlernen neuer Perspektiven können Sie den inneren Kampf reduzieren und mehr Frieden mit sich selbst finden.

 

Werteklärung und Handlungsorientierung

Gemeinsam identifizieren wir Ihre persönlichen Werte und entwickeln konkrete Schritte, wie Sie Ihr Leben danach ausrichten können. Dies kann bedeuten, kleine Veränderungen im Alltag vorzunehmen oder langfristige Ziele zu verfolgen. Dieser Ansatz hilft Ihnen, ein erfüllteres und sinnstiftenderes Leben zu führen.

 

Emotionsregulation und Problemlösestrategien

Sie lernen, Ihre Emotionen besser zu steuern und mit stressigen Situationen umzugehen. Ich vermittle Ihnen verschiedene Techniken, die Ihnen helfen, ruhiger und gelassener zu bleiben. Dies beinhaltet Achtsamkeitsübungen, Atemtechniken und das Entwickeln neuer Denk- und Verhaltensmuster

 

Durch meine integrative Methode, die psychotherapeutische und körpertherapeutische Ansätze kombiniert, erhalten Sie eine ganzheitliche Behandlung, die sich von herkömmlichen Therapien unterscheidet. Sie erleben eine tiefere Verbindung zu sich selbst, indem Sie sowohl Ihre körperlichen als auch Ihre psychischen Bedürfnisse berücksichtigen.

Ich stehe Ihnen als unterstützende Begleiterin zur Seite und sorge dafür, dass Sie sich stets sicher und verstanden fühlen. Gemeinsam arbeiten wir daran Ihre persönlichen Ziele zu erreichen.

 

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner